INHALTE UND ZIELE (GRUPPEN)

Philosophie quer 2

Chäferli (5 Monate -2 Jahre)
  • Geräusche wahrnehmen
  • Erste Hörerlebnisse mit Musik
  • Bewegungslieder, Kniereiter, Sprechverse
  • Erste eigene sprachliche und musikalische Ausdrucksweisen erproben
  • Lieder mit Perkussionsinstrumenten und vielseitigen Perkussionsmaterialien, (Babysingen)
  • Lieder und Fühlspiele zur taktilen Stimulation: Chiffontücher, Federn, (Babymassage)
  • Tänze mit Musik aus aller Welt
  • Auge-Handkoordination: Spiel mit Bällen, Ballonen, Seifenblasen…
  • Gymnastik auf dem Gymnastikball
  • Grobmotorik: Auf dem Bewegunsparcours robben, kriechen, gehen, klettern, rutschen, balancieren
Häsli (2 – 3 ½ Jahre)
  • aktives Zuhören: Tierstimmen, verschiedene Geräusche erkennen
  • Lieder singen, Sprechverse
  • Spiele zur Atemkontrolle (Windräder)
  • Musizieren mit verschiedenen Instrumenten: Triangel, Schellen, Becken und Schläger,
  • Tamburin
  • Gefühl für Puls entwickeln: Spiel mit Schlaghölzli, Maracas…
  • Orffinstrumentarium (Xylophone, Klangstäbe)
  • Tänze, Kreistänze zu SAGADULA Musik und Musik aus aller Welt
  • Bewegungsdrang ausleben: musikalische Spiele mit Bällen, Fähnchen, Rössligeschirr
  • Körperkoordination: anspruchsvollere Kletter-und Gleichgewichtsübungen auf dem
  • Bewegungsparcours
  • sich in der Gruppe eingliedern und zurückstellen lernen
Tigerli (3 - 5 Jahre)
  • differenziertere Uebungen zum aktiven Zuhören (z.B. melodische und rhythmische Muster hören und nachmachen)
  • Singen von Liedern: Tonraum erweitern und Intonation verbessern
  • Rhythmusgefühl stärken: Spiel mit Schlaghölzli, Trommel, Wooden Agogo…
  • Musizieren in der Gruppe mit Perkussions- und Orffinstrumenten (Xylophon..)
  • Instrumente kennenlernen, hören und erkennen
  • Bewusstes Erleben der Paramater hoch-tief, schnell-langsam, crescendo-diminuendo (und diese bewegungsmässig umsetzen)
  • Bewegungsfreude im Tanz ausleben, eigene Ausdrucksformen finden
  • Rhythmik: Körperkontrolle üben (z.B. stoppen) verschiedene Gangarten wie Galopp, Hüpfen und Rennen akustisch erkennen und in Bewegung umsetzen
  • Geschicklichkeit und Körperkoordination (Gymnastikreif, Bälle, Bewegungsparcours)
Familie (0 - 5 Jahre, Geschwister oder 1 Kind)
  • In der SAGADULA Familie singt, tanzt, spielt, klettert jedes Kind nach seinen Fähigkeiten
Forscher
(1. und 2. Kindergarten, 1. und 2. Klasse)
  • differenziertere Uebungen zum aktiven Zuhören (z.B. melodische und rhythmische Muster hören und nachmachen)
  • Singen von Liedern: Tonraum erweitern und Intonation verbessern
  • Rhythmusgefühl stärken: Spiel mit Schlaghölzli, Trommel, Wooden Agogo…
  • Musizieren in der Gruppe mit Perkussions- und Orffinstrumenten (Xylophon..)
  • Instrumente kennenlernen, hören und erkennen
  • Bewusstes Erleben der Paramater hoch-tief, schnell-langsam, crescendo-diminuendo (und diese bewegungsmässig umsetzen)
  • Bewegungsfreude im Tanz ausleben, eigene Ausdrucksformen finden
  • Rhythmik: Körperkontrolle üben (z.B. stoppen) verschiedene Gangarten wie Galopp, Hüpfen und Rennen akustisch erkennen und in Bewegung umsetzen
  • Geschicklichkeit und Körperkoordination (Gymnastikreif, Bälle, Bewegungsparcours)
  • Annäherung an die Notation von Noten
  • Einfaches Musiktheater, Tanztheater, Individualität entwickeln

facebook smallSagadula - Copyright 2016 - Anmeldeformular - Kontaktaufnahme - Impressum